Hauptuntersuchung

Unser eigener Prüfstützpunkt bietet Ihnen die Möglichkeit Ihr Fahrzeug direkt in unserer Werkstatt prüfen zu lassen. Die Hauptuntersuchung sowie die darin enthalte Abgasuntersuchung wird dabei täglich wie folgt durch Prüfer amtlich anerkannter Prüforganisationen durchgeführt.

  • Täglich: KÜS
  • Mittwoch: DEKRA

Gern bieten wir Ihnen auch eine kostenfreie HU-Vorabkontrolle an und stellen Ihr Fahrzeug direkt in unserem Prüfstützpunkt einen Prüfer zur abschließenden Überprüfung vor.

 

Weiterhin sind folgende Untersuchungen in unseren Prüfstützpunkt möglich:

  • Anbauabnahmen nach §19.3 StVZO
  • Gassystemeinbauprüfung (GSP)
  • Wiederkehrende Gassystemprüfung (GWP)
  • Oldtimerbegutachten nach §23 StVZO
  • Vorschläge zur Änderung der Fahrzeugpapiere nach §13 FZV
  • Einzelabnahmen nach §21 StVZO (nur durch die DEKRA)

Aktuelle Prüfentgelte für PKW:

KÜS: 73,00€ HU + 30,00€ AU + 8,00€ Werkstattkosten = 111,00€

DEKRA: 75,00€ HU + 30,00€ AU + 6,00€ Werkstattkosten = 111,00€

Die Prüfentgelte sind dabei von den Prüforganisationen festgelegt und werden durch eine Pauschale für die Prüfgeräte in Höhe von 8,00€ (Werkstattkosten) erhöht. Es fallen keine weiteren Kosten mehr an.

Weitere Informationen:

Die Hauptuntersuchung, oftmals auch umgangssprachlich „TÜV“ genannt, bezeichnet die amtliche wiederkehrende Untersuchung von Fahrzeugen und ihren Anhängern. Mit bestehen dieser Überprüfung durch Prüfer von amtlich anerkannten Prüforganisationen erhält das Fahrzeug eine neue Prüfplakette auf das hintere Kennzeichen, ein Prüfprotokoll sowie die neue Eintragung in die Zulassungsbescheinigung.

Bei Pkw kann man von einer ersten HU-Laufzeit von 3 Jahren sowie weiteren Laufzeiten von 2 Jahren ausgehen. Die Fälligkeit lässt sich gut am Kennzeichen sowie in der Zulassungsbescheinigung erkennen.